Ihr Steuerberater bietet Ihnen gemeinsam mit DATEV die Möglichkeit, die fertige Steuererklärung oder auch E-Bilanz, online freizuschalten. Dadurch wird die Zusammenarbeit noch weiter beschleunigt. Fahrwege in die Kanzlei und Terminabsprachen sind dann überflüssig. Gerade im jetzigen Zeitalter finden immer mehr Prozesse online statt, damit mehr Flexibilität und weniger Bürokratie gewährt ist.

Wir verstehen, dass bei der Bereitstellung von hochsensiblen Daten, neben Komfort und Zeitersparnis, auch Sicherheit gefragt ist. Wie lässt sich das am besten gewährleisten? Die Lösung der DATEV ist Freizeichnung online. Die Cloud-Anwendung bietet die gemeinsame Basis für die Bereitstellung der Steuererklärung und Ihrer elektronischen Freigabe. Hierbei sind Ihre Daten in der DATEV-Cloud automatisch mehrfach geschützt.

datev steuern online

Digitalisierung Ihrer Steuererklärung mit DATEV

Der Zugriff auf die Cloud erfolgt über eine personalisierte Au­then­ti­fi­zie­rung. Dafür stehen Ihnen mehrere Optionen zur Auswahl:

  1. DATEV SmartCard/ DATEV mIDentity
  2. DATEV SmartLogin

Durch diese Anmeldeoptionen bleibt Ihnen zusätzliche Hardware erspart. Die App von DATEV SmartLogin ist kostenlos, wodurch Sie keinerlei Datev Freizeichnung Online Kosten tragen. Wenn Sie diese Option zum Einloggen nutzen wollen, brauchen Sie nur Ihr Smartphone. Starten Sie die Anwendung auf Ihrem PC und öffnen Sie parallel die App auf Ihrem Smartphone. Nach Eingabe Ihrer individuellen PIN müssen Sie nur noch den QR-Code scannen. Dann können Sie die Dokumente, die Ihr Steuerberater Ihnen dort bereitgestellt hat, prüfen. Sie können die Dokumente mit einem Klick auf „Bestätigen“ freizeichnen. Ihr Steuerberater kann nun Ihre Steuererklärung an das Finanzamt übermitteln. Mit Freizeichnung online sind Sie zeitlich und räumlich unabhängig und sparen darüber hinaus Zeit für das, was wirklich zählt. Klingt spannend? Dann lassen Sie sich von Ihrem Steuerberater dafür freischalten!

Was ist ein Freizeichnungsdokument?

Für die elektronische Abgabe von Steuererklärungen, welche für Unternehmen sogar verpflichtend ist, wurde bis zum Veranlagungszeitraum 2017 die komprimierte Steuererklärung genutzt. In dieser sind nur die für den Steuerpflichtigen relevanten Daten enthalten gewesen und hat sich von Vorteil erwiesen, da sie schneller und auch frei von Tippfehlern vom Finanzamt bearbeitet wurde. Mit der Änderung wurde der Protokollausdruck erweitert und erhielt die Bezeichnung „Freizeichnungsdokument„. Mit dem Ausdruck kommen Steuerberater:innen ihrer Verpflichtung nach, ihren Mandant:innen die zu übermittelnden Daten in leicht nachprüfbarer Form zur Zustimmung zur Verfügung zu stellen. Den Steuerpflichtigen wird so Datentransparenz ermöglicht.

Ergänzt wurde der Protokollausdruck am Ende mit einem Bestätigungsteil, in dem der Steuerpflichtige mit seiner Unterschrift versichert, dass er

  • die von seinem Steuerberater erstellte Steuererklärung auf Vollständigkeit und Richtigkeit geprüft und
  • keine Änderungswünsche hat.

Datev Freizeichnung Online Video

Mit Hilfe unserer Mitgliedschaft bei DATEV, den modernen Methoden und effektiven Arbeitsabläufen sparen wir für Sie als Unternehmer jede Menge an Kapazitäten ein, die Sie für das Kerngeschäft Ihres Unternehmens nutzen können. Lassen Sie uns Ihre Löhne, Ihre Buchhaltung und Ihre Steuererklärungen machen, damit Sie in dieser Zeit weiter verkaufen können. Die Digitalisierung unserer Arbeitsbereiche bringt Vorteile für beide Seiten. Durch die neuen digitalen Möglichkeiten ergeben sich neue Potentiale für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Steuerberatern.

image_pdfimage_print