Steuerberatung fĂĽr Arztpraxen der Allgemeinmedizin

Natürlich geht es bei Arztpraxen, einer Praxisgemeinschaft, Gemeinschaftspraxen und Arztzentren um den Heilungsprozess der Patienten. Dennoch bleibt die Wirtschaftlichkeit ebenfalls ein wichtiger Faktor. Zum Einen ist ein finanzieller Überblick über die Finanzen und die finanzielle Belastung durch Steuern zu behalten. Diese finanzielle bzw. steuerliche Angelegenheiten gilt es natürlich zu optimieren, um das Beste für Sie rauszuholen. Natürlich kommt es auch darauf an, um was für eine Rechtsform es sich bei der Praxis handelt und ob der Arzt ein Freiberufler ist oder ein angestellter Arzt. Wie bei diesem Wust an steuerlichen Aspekten kompetente Beratung von Ihrem Steuerberater helfen kann, den finanziellen Aspekt Ihrer Praxis erheblich zu verbessern, erläutere ich Ihnen hier.

Welche Hilfe bietet eine Steuerberatung?

Es gibt spezialisierte Steuerberater, die sich auf Heilberufe fokussiert haben. Die steuerliche Belastung wird verringert, für den angestellten Arzt oder auch die ganze Praxis als die jeweilige Rechtsform. Der Fokus liegt dabei auf der jeweiligen medizinischen Sparte, denn es obliegt dem Steuerberater branchenspezifische steuerliche Beratung mit dem dazugehörigen Know-how zu leisten.

Es beginnt schon bei der Optimierung der Steuererklärung. Ihr Steuerberater kann nicht nur im laufenden Prozess eingreifen und optimieren, sondern auch schon bei der Praxisübernahme oder ab Beginn der Praxisgründung begleiten, um direkt den richtigen Pfad zu gehen. Fehler können schnell erkannt und Lösungen gefunden werden.

Jetzt beraten lassen!

„Ich fĂĽhre gerne ein kostenloses Beratungsgespräch mit Ihnen, damit Sie sich nach eigenem Ermessen fĂĽr mich als Partner entscheiden können. FĂĽr die Zusammenarbeit mit Ă„rzten und allgemein die Steuerberatung im Gesundheitswesen bringe ich Erfahrung und das nötige Know-how fĂĽr die Arbeit mit meinen Mandanten mit.“

Als Partner an Ihrer Seite kümmern wir uns um Ihre betriebswirtschaftlichen Abläufe und Sie geben Ihre Buchhaltung in zuverlässige Hände. Weitere Informationen zur betriebswirtschaftlichen Beratung finden Sie in dem verlinkten Artikel.

Als Steuerberaterin in Essen habe ich in den vergangenen Jahren viele Ärzte, andere Heilberufe und Berufsgruppen vertreten. Ich berate als Steuerberater Ärzte und andere Mandanten von der Liquiditätsplanung bis zu kompetenter Unterstützung im gerichtlichen Konfliktfall. Bei dieser Branche sind dies die 6 häufigsten Tätigkeitsbereiche für mich als Steuerberaterin.

  1. Beratung zur GrĂĽndung einer Praxis
  2. Steuererklärungen
  3. Beratung und Prognosen auf betriebswirtschaftlicher Ebene
  4. Gesellschaftsverträge für Personengesellschaften
  5. Ăśbernahme und Ăśbergabe von Praxen begleiten
  6. Lohnbuchhaltung
  7. Beratung zum Thema „Praxisgemeinschaft“
  8. Beratung zum Thema „Gemeinschaftspraxis“

Die steuerrechtlichen Anforderungen für Ihre Branche haben wir stets im Blick und bieten Ihnen auf Wunsch auch regelmäßig Informationen zur aktuellen Gesetzeslage, damit Ihre Praxis auch weiterhin erfolgreich bestehen und somit weiterhin vielen Menschen helfen kann. Denn für Ärzte aller Art und andere medizinische Bereiche im Gesundheitswesen ist eine steuerliche Beratung von großer Wichtigkeit.

Angestellte Ă„rzte fĂĽr Allgemeinmedizin

Der erste Schritt, der bestenfalls gemeinsam mit einem Steuerberater gegangen werden sollte, ist die Steuerplanung, bzw. die dazugehörige Erstellung der Einkommenssteuererklärung. Dann folgt die Frage, die sich auch bei jedem anderen Berufsfeld stellt: Was kann ich steuerlich absetzen? Welche Werbungskosten kann ich geltend machen? Dazu zählen unter anderem:

  • Weiter- & Fortbildung
  • Vorträge & Seminare
  • Firmenwagen
  • BĂĽro- & Arbeitsartikel
  • Literatur
  • Sonderkosten
  • Berufsbekleidung

Aber natürlich auch bei anderen Kosten, beispielsweise für die Kinderbetreuung, besteht die Möglichkeit diese bei der Steuer geltend zu machen. Ein großer Vorteil von einem Steuerberater für Ärzte ist allerdings auch, dass er Sie an die Fristen erinnert und über aktuelle Änderungen im Steuerrecht informiert. Denn dies kann im stressigen Alltag mit einer eigenen Praxis oder als Arzt, der angestellt ist, untergehen, denn es fehlt oft die Zeit, an solche Dinge zu denken.

Selbstständige Ärzte für Allgemeinmedizin

Natürlich ist die Steuerberatung ähnlich wie beispielsweise beim Zahnarzt oder für eine Apotheke, dennoch gibt es spezielle Unterschiede im Steuerrecht, die bei einer fundierten Steuerberatung beachtet werden. Verschiedene Auswertungen und Analysen gehören genauso zur Aufgabe des Steuerberaters, wie die buchhalterischen Aufgaben:

  • Buchhaltung
  • Jahresabschluss
  • Lohn- & Gehaltsbuchhaltung
  • Betriebliche Steuererklärung
  • Vertretung in steuerlichen Angelegenheiten (Gerichtlich & auĂźergerichtlich)
  • Begleitung von BetriebsprĂĽfungen

Die Hilfe bzw. Beratung einer Steuerberater Kanzlei beginnt schon bei der Existenzgründung. Dabei gibt es viele Hürden zu meistern, die Planung gestaltet sich oft schwierig. Eine betriebswirtschaftliche Beratung kann Ärzten ebenso gut wie Unternehmen im Gesundheitswesen helfen. Ebenso kann ein kompetenter Partner für Steuerbelange beraten und rechtliche Fragestellungen aufklären. So kann der Steuerberater Ärzte und Praxen zur finanziellen Optimierung führen, aufgrund von steuerlichen, wirtschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekten. Einen passenden Steuerberater sollte also jeder Arzt finden, um sich seinen Arbeitsalltag zu erleichtern und Fehler in steuerlichen Belangen zu vermeiden.