Steuerberatung-Hilfe

Der Behindertenpauschbetrag und der Pflegepauschbetrag

Behindertenpauschbetrag Steuerpflichtige, die aufgrund einer Behinderung beeinträchtigt sind, können anstelle des §33 EStG einen Pauschalbetrag geltend machen. Die Pauschale erhalten behinderte Menschen, deren Grad der Behinderung mindestens zu 50 Prozent festgestellt worden ist. deren Grad der Behinderung auf weniger als 50 Prozent, aber mindestens zu 25 Prozent festgestellt worden ist. Wenn entweder: – laufende Bezüge …

Weiterlesen Der Behindertenpauschbetrag und der Pflegepauschbetrag

Diese Steuertricks merkt das Finanzamt

Grade im Internet finden sich eine Vielzahl vermeintlicher Steuertricks, mit denen Sie aber bei den Finanzämtern oftmals auf Granit beißen. Wir decken die beliebtesten Fehlerquellen und Irrtümer für Sie auf. Weiterbildung Werden Weiterbildungskosten vom Arbeitgeber getragen, sollten sie auf keinen Fall in der eigenen Steuererklärung angegeben werden. Hier gilt das Prinzip: Wer die Kosten getragen …

Weiterlesen Diese Steuertricks merkt das Finanzamt

Preisgestaltung

Eine der wichtigsten Entscheidungen, die ein Unternehmer treffen muss, ist der Preis seiner Produkte oder Dienstleistungen. Es ist wichtig, sich hierfür zu Beginn viel Zeit zu nehmen. Eine nachträgliche Änderung kann bei Kunden unter Umständen Ärger hervorrufen. Kosten Zuerst sollte überlegt werden, welche Kosten für das Produkt oder die Dienstleistung durch Herstellung, Anschaffung oder Durchführung …

Weiterlesen Preisgestaltung

Trinkgeld als Bewirtungskosten absetzen

Unternehmer können Bewirtungskosten aus einem geschäftlichen Anlass unter bestimmten Voraussetzungen teilweise von der Steuer absetzen. Mehr dazu lesen Sie im Artikel über Bewirtungskosten. War in einem Café die Bedienung freundlich und die Speisen und Getränke habe geschmeckt, fühlt man sich verpflichtet dem Personal als Dank ein Trinkgeld zu geben. Wie verhält es sich dabei steuerlich mit Trinkgeldern, die …

Weiterlesen Trinkgeld als Bewirtungskosten absetzen

Außergewöhnliche Belastungen

Außergewöhnliche Belastungen sind im Rahmen der Berechnung des zu versteuernden Einkommens vom Gesamtbetrag der Einkünfte abziehbar. Dabei sind die außergewöhnlichen Belastungen nach den Sonderausgaben abziehbar. Grundsätzlich können Aufwendungen wie Werbungskosten, Betriebsausgaben oder Sonderausgaben nicht als außergewöhnliche Belastung geltend gemacht werden. Waren diese Aufwendungen nicht in voller Höhe abziehbar, kann der Restbetrag unter Umständen trotzdem angerechnet …

Weiterlesen Außergewöhnliche Belastungen

Falschgeld erkennen | Sicherheitsmerkmale und Auffälligkeiten

Die häufigsten gefälschten Euroscheine sind die 20er und 50er. Es ist sehr ärgerlich, wenn man einen solchen Schein in der Hosentasche hat. Wenn man weiß, dass es sich um eine Blüte handelt, darf man sie nicht mehr als Zahlungsmittel verwenden. Wer das trotzdem tut, macht sich strafbar. Den Wert, den der Geldschein eigentlich haben sollte, …

Weiterlesen Falschgeld erkennen | Sicherheitsmerkmale und Auffälligkeiten

Grunderwerbsteuer | Was gilt es zu beachten?

Die Grunderwerbsteuer fällt beim Erwerb von Grundstücken an.  Dazu gehören auch der Erbbau oder Eigentumswohnungen, die erworben werden. Dabei ist es nicht wichtig, ob es sich um ein bebautes oder ein unbebautes Grundstück handelt. Im Folgenden wollen wir erläutern, was es rund um die Grunderwerbsteuer zu wissen gibt.

Weiterlesen Grunderwerbsteuer | Was gilt es zu beachten?

Ordnung in der Buchhaltung | Einfaches Ordnungssystem

Mit einfachen Mitteln und einem einfachen System kann schnell wieder Ordnung in der Buchhaltung herrschen. Wir zeigen wie es geht. Alles was benötigt wird sind fünf Ordner, um sich einen einfachen und unkomplizierten Überblick über den Papierkram zu verschaffen. Mit diesem Ordnungssystem erleichtern Sie sich die Buchhaltung und die Arbeit Ihres Steuerberaters.

Weiterlesen Ordnung in der Buchhaltung | Einfaches Ordnungssystem

Warum scheitern Existenzgründer?

Eine etwas traurige Nachricht zuerst: Die meisten Existenzgründer scheitern nach zwei bis drei Jahren. Zuerst hat der Gründer eine Idee, mit der er sich selbständig macht. Er hat ein Produkt oder eine Dienstleistung, von der er überzeugt ist und die er anbieten will. Nachdem er dann den Schritt in die Selbständigkeit gewagt hat, bleiben unter …

Weiterlesen Warum scheitern Existenzgründer?

Zu versteuerndes Einkommen

Wie wird das zu versteuernde Einkommen bei einzelveranlagten Personen berechnet? Eine kurze Übersicht: Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft + Einkünfte aus Gewerbebetrieb + Einkünfte aus selbständiger Arbeit + Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit + Einkünfte aus Kapitalvermögen + Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung + Sonstige Einkünfte = Summe der Einkünfte – Altersentlastungsbetrag – Entlastungsbetrag für …

Weiterlesen Zu versteuerndes Einkommen
image_pdfimage_print